Aktuelles

Anti-Mobbing-Tag

Schule Kisdorf setzt ein Zeichen!
Kisdorf 1.12.17. Anlässlich des jährlich stattfindenden landesweiten Anti-Mobbing-Tages am 2. Dezember rief das Netzwerk „FAIRnetzt gegen Mobbing im Kreis SE“ die Schulen im Kreis Segeberg auf sich gegen Mobbing einzusetzen. Für die Schule Kisdorf engagieren sich die Schulsozialarbeiterin Martina Witzke und die Lehrerin Uschi Selck aktiv seit der Gründung des Netzwerkes für mehr „Respekt! Fairness! und Vielfalt!“, ganz nach dem Motto des A-M-T.
Als Anti-Mobbing-Berater planten und koordinierten Frau Witzke und Frau Selck das Event für ihre Schule. Schnell war klar, dass es eine Aktion werden sollte, an der die ganze Schule von der 1. bis zur 10. Klasse beteiligt sein könnte. Ein verbindendes Element war ebenso gefragt wie etwas, das den Gedanken zu diesem speziellen Tag zum Ausdruck bringt.
So versammelten sich am Freitag in der 3. Stunde alle Schülerinnen und Schüler auf dem Sportplatz und stellten das Schullogo nach. In den Farben der Schule wurde ein Zeichen gesetzt, das für den Zusammenhalt und die Schulgemeinschaft steht. Jeder hatte einen Platz und nur gemeinsam konnte das Menschenbild entstehen.
Im Foto wurde die Aktion festgehalten und stolz resümierte Frau Witzke: „Von den ersten Klassen über die Orientierungsstufe bis zu den zukünftigen Abschlussschülern war die Begeisterung zu sehen und zu spüren.“

Aktuelle Seite: Home Aktuelles Anti-Mobbing-Tag