Aktuelles

Besuch aus Russland - 22.11.2013

 

Der Ulmenhof vor den Toren Kisdorfs beherbergt regelmäßig jugendliche Gäste aus Russland oder anderen GUS Staaten. "Herbergsvater" Herbert Liedtke organisiert dann mit seiner Frau Nadja ein Ausflugs- und "Arbeit"sprogramm. Dabei stehen oft die Städte Hamburg und Lübeck auf der Aktivitätenliste. Der Arbeitsanteil der Reise relativiert sich zumeist, wenn man den Kindern und Jugendlichen bei ihrem gemeinsamen Hobby -Tanz, Gesang oder Akrobatik- zusehen darf.  

Am Freitag stand wieder einmal die Schule Kisdorf auf dem "Tourneeplan" zweier Tanzgruppen aus Kirovo-Chepetsk. Dieser Ort liegt fast 1000 km östlich von Moskau und ist damit  2 Tagesreisen per Zug und Bus entfernt.

In der voll gefüllten Sporthalle präsentierten die Gruppen "Vdochnowenje" und "Aelita" lateinamerikanische, moderne und traditionell inspirierte Tänze. In immer wieder originellen selbstproduzierten Kostümen erzählten sie manche Geschichte. Als Bonbon überzeugte eine Jugendliche als Solosängerin. Die 6-10.Klässler waren begeistert und als die 11-17jährigen Gäste das Publikum am Ende zum Mitmachen einluden, entstand ein kunterbuntes Treiben und Durcheinander ohne Grenzen.

Im Anschluss war noch mehr Zeit und Gelegenheit für internationale Kontakte. In Kleingruppen nahmen die Gäste am Unterricht wie Kunst, Sport, Englisch oder Deutsch teil. Dass dabei der normale Unterricht zurückstehen musste, war schnell klar. Die wenigen Dolmetscher auf beiden Seiten konnten nicht überall sein, aber mit der englischen Sprache oder notfalls den Händen entstanden viele kleine Kontakte. Mit dem Austausch von Email Adressen oder möglichen Treffen in den unterschiedlichsten Netzwerken kann die Welt weiter zusammenrücken.

Mit einem abschließenden Mittagessen in der Mensa der Schule endete der Besuch und hinterließ auf beiden Seiten sehr zufriedene und glückliche Gesichter.

Aktuelle Seite: Home Aktuelles Besuch aus Russland - 22.11.2013