Aktuelles

TüftelEi 2018

 

– Julia Runge und Carlo Klippel waren dabei -

Am Konstruktionswettbewerb TüftelEi nahmen in diesem Jahr erstmalig Schüler der Schule Kisdorf teil.

Wie kam es dazu? Die Klasse 8b hatte durch ihre Physiklehrerin Frau Westphal von dem jährlich stattfindenden Wettbewerb erfahren. Julia Runge und Carlo Klippel waren von der Idee begeistert und machten zu Hause einen Plan, der dann in Feinarbeit umgesetzt wurde.

Es entstand ein hölzernes Gefährt, das mit Luftballonantrieb ein rohes Ei möglichst weit fahren lassen kann. Frau Westphal meldete die beiden zum Wettbewerb am 27.4.18 in Kronshagen an. Nicht nur Frau Westphal, sondern auch die Eltern begleiteten die beiden und fieberten mit, als das Gefährt gestartet wurde.

 

 

 

Die Fahrt endete nach verhältnismäßig langer Strecke, aber das Mobil war vom Weg abgekommen. So reichte es für einen beachtlichen 9. Platz von 48 teilnehmenden Vehikeln.

Interesse geweckt? TüftelEi und Urkunde sind in der Vitrine im Eingangsbereich ausgestellt und auf der Homepage des Bildungsministeriums findet man weitere Infos.

Der Vertretungsplan ist "weg"!

Liebe Homepage-Nutzer,

in der Vergangenheit konnte auf einfache Weise der Vertretungsplan des aktuellen Tages eingesehen werden ... dies ist leider aus technischen Gründen so nicht mehr möglich. SCHADE ! ( Das empfinden auch wir so!) Nunmehr ist der Vertretungsplan nur für registrierte Iserv Benutzer sichtbar. 

Nach dem Anmelden bei Iserv mit "vorname.nachname" und dem eigenen Passwort findet man unter "Organisation" und dann "Stundenplan" den entsprechenden Stundenplan. Nähere Auskünfte werden folgen....

Vielen Dank für das Verständnis !

 

Zwei Partner und ein Verein

Am 29.09.17 fand in der Grund- und Gemeinschaftsschule Kisdorf zum zweiten Mal der vom Deutschen Handballbund und der AOK ins Leben gerufene Grundschulaktionstag statt.

                               

                       

Die beiden 2. Klassen der Schule Kisdorf und die Trainerinnen der F-Jugend vom BSV Kisdorf Handball trafen sich in der Sporthalle mit dem Ziel, den 50 Kindern den Handballsport mit viel Spaß näher zu bringen.

Mit vielen Übungen wurde den Kindern der Umgang mit dem Handball und den Mitspielern beigebracht. Nachdem alle Regeln erklärt waren, wurden die Kinder in Mannschaften aufgeteilt. Ein richtiges Handballspiel konnte starten.

Als Belohnung für die gute Leistung gab es eine Urkunde, einen Flyer vom BSV Kisdorf und einen Handball. Möglich wurde die Spende der Handbälle durch die Firma dodenhof in Kaltenkirchen und die AOK NORDWEST, die zusammen 50 Bälle der Marke Hummel sponserten.

Frau Erdmann von der Firma dodenhof und Herr Schnöwitz von der AOK überreichten die Bälle und erfreuten sich an den strahlenden Kindergesichtern. Der BSV Kisdorf und die Kinder dankten den Spendern. Wenn alles klappt, ist die Schule Kisdorf im nächsten Jahr wieder dabei.

                                       

SOVD meets 1.Klasse

SOVD Kisdorf bietet Unterstützung an

Eine Woche nach dem Schulstart begleiteten die Lehrerinnen, Fr. Benthien und Fr. Lopez, ihre neuen ersten Klassen  in den Medienraum. Dort wartete bereits Britta Radetzky als Vorstandsmitglied des SOVD Kisdorf auf die Jüngsten. Auch sie begüßte die Kinder in der Schule und gratulierte zu dem neuen Lebensabschnitt. In guter Tradition gab es kleine Geschenke - was unweigerlich ausgelassene Stimmung erzeugte - 

und natürlich Informationsmaterial für die Eltern. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass mit Beginn der Schulzeit neue Fragenfelder und Unsicherheiten für die Familien auftauchen. Hier möchte der SOVD Kisdorf in vielfältiger Form seine Hilfe anbieten und hat das schon zu einer guten Tradition werden lassen.

Aktuelle Seite: Home Aktuelles