Aktuelles

Bunter Abend

Am 23.5.2019 findet wieder unser Bunter Abend statt.

Ab 18.30 Uhr zeigen in der Schulmensa unterschiedliche Kurse des Offenen Ganztags ihr Können. Wir freuen uns auf die Darbietungen und viele interessierte Gäste!

Baumaßnahmen Grootredder/Etzberg

Ab dem 14.1.2019 kann es zu Beeinträchtigungen im Straßenverkehr im Bereich der Schule kommen. Die Zufahrt zur Schule vom Sengel in den Grootredder ist gewährleistet. Bitte beachten Sie die Beschilderung vor Ort. Wir bitten um Verständnis.

Die 3b macht Radio

Hörspiel in der Schule – Besuch vom NDR

Im Sommer flatterte die gute Nachricht ins Haus: Das Losglück war auf die Klasse 3b gefallen. Gemeinsam mit dem NDR durfte ein Hörspiel aufgenommen werden. Am Dienstag, dem 27. November war es dann soweit. Zwei Fachleute des Rundfunks kamen in die Klasse. Frau Jantje Fischhold (NDR-Mitarbeiterin) vermittelte den Kindern theoretische Kenntnisse über die Entstehung von Hörspielen, machte mit der Klasse praktische Stimm- und Sprechübungen und nahm an verschiedenen Orten des Schulgeländes in unterschiedlichen Besetzungen die einzelnen Teile des Hörspiels auf. Währenddessen bezog Herr Jürgen Kopp (Producer) den Musikraum und wählte dort gemeinsam mit Kindern die besten Aufnahmen aus, schnitt „Atemgeräusche“ heraus, spielte passende Musik ein und fügte so das Hörspiel zusammen. Die Kinder erhielten dabei auch Einblick in Technik und Schnitt. Das Hörspiel „Ausflug ins Grauen“ ist super gelungen und kann hoffentlich in den nächsten Tagen auf der Homepage des NDR und auch bei uns abgespielt werden.

https://www.ndr.de/kultur/hoerspiel/hoerspiel_in_der_schule/Schule-Kisdorf-,audio461082.html

Vielen Dank an den NDR für den tollen Tag!

"David gegen Goliath" ...ein Zeitzeuge berichtet

Am Montag, den 5. November 2018 hielt der bekannte Fotografiker, Fotodesigner, Bild- und Buchautor, Siegfried Wittenburg (Jg. 1952) vor den 9. und 10. Klassen einen Vortrag, der das Alltagsleben in der DDR verdeutlichte. Eindrucksvolle Fotos und persönliche Erlebnisse gestaltete er zu einem engagierten Rückblick. Stück für Stück wurde deutlich, wie das System der DDR einem jungen Mann Zwänge auferlegte, ihn durch IMs (Staatssicherheit) ausspionierte und wie Verbote die Freiheit einschränkten. Doch seine Schwarzweiß-Aufnahmen zeigten schon damals die bedrückende Realität. In seinem politischen Vortrag verstand er es auch, den Bogen zur Gegenwart zu spannen. Unsere SchülerInnen waren beeindruckt. Wir bedanken uns für seinen Besuch!

Aktuelle Seite: Home Aktuelles