Aktuelles

Girl's und Boy's Day 2014

In diesem Jahr nahmen 73 Schülerinnen und Schüler aus den 5. bis 7. Klassen die Chance wahr am Girl's und Boy's Day sich einen Beruf anzuschauen. Die Mädchen schauten sich z. B.  bei der Bundespolizei, Handwerksbetrieben und am Flughafen um, die Jungen suchten sich Tagespraktika bei Ärzten, Kindertagesstätten und im Handel.

Wir freuen uns, dass unsere Schülerinnen und Schüler sich schon so frühzeitig mit der Berufswahl auseinandersetzen. An den Girl's und Boy's Days können sie völlig unverbindlich verschiedene Branchen kennenlernen. Die Firmen sind darauf vorbereitet insbesondere Mädchen über Technikberufe und Jungen über soziale Berufe zu informieren und ihnen diese nahe zu bringen. In den 8. und 9. Klassen haben unsere Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit in jeweils 2wöchigen Praktika Berufe und Betriebe intensiv kennenzulernen.

Informationsveranstaltung "Drogen, Sucht und rechtliche Konsequenzen"

In Kooperation mit dem Deutschen Kinderschutzbund veranstaltete die Schule Kisdorf am 10. April von 19.30 - 21.00 Uhr in der Mensa einen Informationsabend zum Thema "Drogen, Sucht und die damit zusammenhängenden rechtlichen Konsequenzen". Als Referentinnen waren Frau Kerstin Klennert von der ATS-Suchtberatungsstelle Kaltenkirchen und Frau Sabine Zurlo von der Polizei zu Gast.

Zu diesem Vortrag hatten sich 40 interessierte Eltern eingefunden. Frau Klennert informierte sehr umfassend über die Gefahren von Drogenkonsum und gab Tipps, wie Eltern ihre Kinder über diese Gefahren aufklären können. Ebenso verwies sie auf Beratungsangebote der ATS-Suchtberatungsstelle. Hier können Eltern Hilfe und Unterstützung bekommen.

Frau Zurlo als Präventionsbeauftragte der Polizei informierte über den rechtlichen Hintergrund und die zu erwartenden juristischen Konsequenzen bei Drogenmissbrauch. Zum Abschluss wurden Fragen der Gäste beantwortet.

 

 

Tag der OFFENEN TÜR

Tag der offenen Tür am 08. Februar von 10.30 bis 12.00 Uhr

Wir laden alle Interessierten zu unserem Tag der offenen Tür am Samstag, den 8. Februar 2014 ein! Insbesondere richtet sich dieser Tag an Eltern und Kinder, die ab dem kommenden Schuljahr in Klasse 1 eingeschult werden oder aber eine weiterführende Schule ab Klassenstufe 5 suchen. Neben attraktiven Mitmachaktionen für die Schülerinnen und Schüler gibt es im Schulgebäude Informationsstände des Schulvereins und Schulelternbeirates sowie des Offenen Ganztags, der Schulsozialpädagogin und des Schulleitungsteams. Die Lesepaten berichten in unserer attraktiven Schülerbibliothek über ihre ehrenamtliche Arbeit. Schüler stehen für Schulführungen bereit, um Ihnen unsere schöne Schule im Grünen zu zeigen. Wir alle stehen Ihnen für ausführliche Informationen zu unserem Konzept und unserer erfolgreichen Arbeit im Bereich der Grundschule und der Gemeinschaftsschule zur Verfügung.

Schulweihnachtsfeier

„Fröhliche Weihnacht überall, tönet durch die Lüfte froher Schall.

Weihnachtston, Weihnachtsbaum, Weihnachtsduft in jedem Raum!“

Dieses Sinnbild schwebte am Mittwoch, den 18.12.2013, über unserer Schule, denn Schüler und Lehrkräfte hatten zur alljährlichen Weihnachtsfeier geladen. In zahlreichen Räumlichkeiten der Schule wurden die Besucher auf das nahende Weihnachtsfest eingestimmt. Die schuleigene Mensa wurde bereits Stunden vorher in ein weihnachtliches Theater verwandelt. Hier zeigten die Schüler mit Hilfe verschiedener Darbietungen die vielen Facetten des heiligen Festes. Die Kleinsten erzählten in einem Gedicht von 24 guten Taten, die sie zu Weihnachten verschenken möchten. Einige von ihnen tanzten anschließend wie kleine Schneeflocken über die Bühne. Auch kleine Schattenspiele, Singspiele und Gesangsdarbietungen fanden großen Anklang bei den Zuschauern. Haitianische Trommeln, das Blockflötenensemble und die Musik-AG verzauberten mit verschiedensten Klängen und Rhythmen die vorweihnachtliche Atmosphäre des Mensatheaters. Die Sechstklässler zeigten unter großem Applaus in einem Schattenspiel, was passiert, wenn die Menschen aufhören an den Weihnachtsmann zu glauben. Natürlich durfte in diesem Rahmen auch die Geschichte von der Heiligen Nacht nicht fehlen. Die Klasse 3b zeigte eindrucksvoll und mit großem schauspielerischen Talent, was in der Nacht zu Betlehem geschah und unter welchen Umständen der Heiland Jesus Christus geboren wurde. Aber nicht nur in der Mensa war die weihnachtliche Stimmung deutlich zu spüren. Auf dem Weg über den Schulhof und auf den Fluren der Schule verkauften Schüler eigens gebackene Kekse und selbstgestaltete Weihnachtskarten. Die Lichter des kleinen Weihnachtsmarktes auf dem Schulhof funkelten und es duftete nach Punsch, frischen Waffeln, Crêpes, Bratwurst und Hot Dogs. Im Eingangsbereich der Schule wurden leckere Kuchen und Kaffee angeboten. Die Schüler der 10. Klasse erwarteten die Besucher am Fuße der Treppe mit selbstgemixten Cocktails. Zusätzlich lockten die Schüler mit selbstgemalten Ölgemälden und einem kleinen Weihnachtsflohmarkt. Auch das Café Engel hatte seine Himmelspforten für Gäste geöffnet und lud zu einer himmlischen Kaffeezeit ein. In den Gesichtern der Schüler, Lehrkräfte und Besucher spiegelte sich die weihnachtliche Stimmung deutlich wider. Und auf der Empore wachte der festlich geschmückte Weihnachtsbaum über all die Geschehnisse. In diesem Sinne wünschen wir allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

SW

Aktuelle Seite: Home Aktuelles