Schulkonzept der Schule Kisdorf

Schulkonzept – Überblick

_________________________________________

 

Pädagogisches Konzept der Grund- und Gemeinschaftsschule Kisdorf

 

Seit Beginn des Schuljahres 2008/09 ist die Schule Kisdorf Grund- und Gemeinschaftsschule. Wie in allen  Gemeinschaftsschulen steht auch bei uns das längere gemeinsame Lernen im Vordergrund. Kinder mit unterschiedlichen Begabungen lernen gemeinsam und erleben keine Ausgrenzung durch eine verfrühte Einteilung in die verschiedenen Bildungsgänge. In den Klassenstufen 1 bis 4 sowie 5 bis 6 gibt es keine Notenzeugnisse. Die Schülerinnen und Schüler erhalten auf der Grundlage von Kompetenzrastern eine Rückmeldung über ihren Leistungsstand.  Besonderen Wert legen wir auf den Kontakt zu den Eltern, zum Beispiel in den verbindlichen Zeugnisgesprächen für Eltern und Schülerinnen und Schüler,  in denen die Klassenleitung eine individuelle Rückmeldung über den aktuellen Leistungs- und Entwicklungsstand gibt.

 

 

 Unsere Ziele:

 

  • eine Schule für Kinder aller Begabungen
  • längeres gemeinsames Lernen
  • den bestmöglichen Bildungsabschluss für jede Schülerin/ jeden Schüler
  • Begabungen identifizieren und fördern
  • eigenverantwortliches und selbstständiges Lernen stärken
  • Teamarbeit fördern
  • soziales Lernen fördern und differenzierte Leistungen fordern

 

Was unsere Schülerinnen und Schüler erwarten können:

 

  • Unterricht mit starker Binnendifferenzierung im Klassenverband
  • eine enge Zusammenarbeit zwischen der Grundschule und der Gemeinschaftsschule
  • Förderung und Forderung entsprechend der individuellen Lernvoraussetzungen
  • Leistungsnachweise auf unterschiedlichen Anforderungsebenen
  • Schwerpunktbildung durch Wahlpflichtunterricht ab Klassenstufe 7
  • Berufsorientierung als Bestandteil des Unterrichts
  • eine strukturierte Zusammenarbeit mit Firmen der Region
  • engagierte Schulsozialarbeit
  • ganztägiges gemeinsames Lernen durch ein sehr umfangreiches Angebot im Offenen Ganztag
  • preiswerter Mittagstisch in unserer modernen Mensa
  • eine angenehme Lernatmosphäre
  • eine moderne Schulküche
  • zwei Turnhallen

Die Schule Kisdorf arbeitet seit 1997 auf der Basis gemeinschaftlichen Lernens für Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Begabungen. Dadurch liegen umfassende Erfahrungen mit differenzierenden Unterrichtskonzepten vor. Eltern, Schülerinnen und Schüler profitieren von einer guten Verzahnung von Grund- und Gemeinschaftsschule. In einem engen Netzwerk arbeiten Kolleginnen und Kollegen gemeinsam mit der Schulsozialarbeiterin daran, Schülerinnen und Schüler zu unterstützen, zu fördern und zu stärken.

(genehmigt durch die Schulkonferenz am 26.11.2012)

Aktuelle Seite: Home Schulkonzept Schulkonzept der Schule Kisdorf