Überraschungserfolg WKiV

Schulmannschaft Floorball - WK IV- Klassen 5-7

Mit einem nicht erwarteten, aber doch hochverdienten Turniersieg bei den Bezirksmeisterschaften kehrte die Mannschaft von Lehrer und Trainer Herr Großmann am 28.2.19 aus Leezen zurück. Damit glückte nicht nur ein historischer Erfolg für die Schule, sondern auch der Sprung zum Landesfinale am 21.3. (vorraussichtlich in Nordfriesland).

Nach einem anfänglichen Unentschieden gelang es der Mannschaft sich in den folgenden Spielen immer weiter zu steigern. Es folgte ein 2:1 gegen die Gms Leezen sowie ein fulminantes 5:0 gegen den Kreismeister aus Lauenburg die Albinus-Gemeinschaftsschule. Da man vor dem letzten Spiel bereits als Bezirksmeister feststand, gab es im letzten Spiel die Gelegenheit zu experimentieren, so dass die daraus resultierende 2:1 Niederlage nicht sonderlich weh tat.

Mit diesem Erfolg gelang der Mannschaft ein bis dahin noch nie erreichter Erfolg in dieser Sportart für unsere Schule.

Dabei waren: Juri L. und Malik J. (beide 5b), Lotta P. und Anna S. (beide 6a),Melissa A., Corvin R. und Marcel B. (alle 7a) sowie Cara F., Lara W. und Finn W. (alle 7b)

 

Floorball WK III -

Zum ersten Mal in der Geschichte der Schule nahm eine Mannschaft der Schule Kisdorf in der Sportart Floorball an Bezirksmeisterschaften teil. Nach 2 souveränen Turniersiegen bei den Kreismeisterschaften fuhren wir gemeinsam mit einem Team der Olzeborchschule am letzten Freitag, 15.2.19, nach Lübeck Travemünde. Im Modus Jeder-gegen-Jeden ging es für 5 Teams um den Einzug ins Landesfinale.
Das erste Spiel verloren wir nach hartem Kampf verdient gegen den späteren und hochüberlegenen Turniersieger der Albinus Gems Lauenburg mit 3:0. Auch in den folgenden 3 Spielen gegen die Olzeborchschule (1:2), die Albert Schweitzer Schule Lübeck (0:1) sowie die Schule am Meer Travemünde (0:1) blieb unser Team glücklos im Abschluss und verlor jeweils mit einem Tor Unterschied und belegte am Ende den 5. Platz.

Floorball im Aufwind

Am Valentinstag, dem 14.2.19, traten die Jahrgänge 06-09 zu Kreismeisterschaften im Floorball in Leezen an.
Für einige der jüngeren SuS war es das erste Turnier, so dass der Beginn von Nervosität geprägt war. Letztlich konnte sich das Team aber von Spiel zu Spiel steigern und erreichte ungeschlagen das Bezirksfinale am 28.2.19.

Dabei waren: Malik J. und Juri L. (5b), Anna S. und Lotta P. (6a), Marcel B., Corvin R. und Melissa A. (7a) sowie Finn W., Lara Winterberg und Cara F. (7b).


 

 

Floorball der 8.Klassen


Nachdem der Start durch ein souveränes 3:0 gegen die Auenlandschule mehr als glückte, gab es im zweiten Spiel einen herben Dämpfer. Das Team (Emily A., Stine und Marla P.-S., Sina R., Lara-Sophie B., Max H., Piet C., Paul H, Sean Marcel S.) unterlag hier dem starken Team I der Olzeborchschule mit 2:0.
Doch die Mannschaft schaffte es, eingestellt von ihrem Trainer und Lehrer Herrn Großmann, den Frust abzuschütteln und konnte die folgenden 2 Spiele gegen die Schule Alsterland (3:1) und Olzeborch II (2:0) überlegen gewinnen und schaffte sogar als Gruppenerster den Sprung in das Finale zur Kreismeisterschaft im Januar.
,,Schaffen es die SuS dort ihr ganzes Potenzial auszuschöpfen, ist dieses Jahr eine Menge drin. Im letzten Jahr sind wir denkbar knapp (1 Tor fehlte) bei den Bezirksmeisterschaften gescheitert. Das nagt noch immer an uns. Viele der SuS absolvieren ihr 4. Turnier und haben schon einige spannende und enge Spiele bestritten. Sie wissen worauf es ankommt", sagte ein zufriedener Trainer Herr Großmann.

Futsal in der GS

Einen guten dritten Platz bei der Vorrunde der Futsal-Kreismeisterschaft belegte unser Grundschulteam!

Als unsere Mannschaft zwei Siege "einfuhr" war riesige Stimmung in der Halle, doch zu einem Weiterkommen sollte es knapp nicht reichen.

Schade und Glückwunsch an die siegreichen Teams.

4. Platz beim AOK-Cup

Guter Vierter !

Denkbar knapp war es, aber Halbfinale und das Spiel um Platz drei gingen mit 0:1 verloren. Jens Martens musste die Mädchen und Jungen des "Stützpunktkurses Fußball" der Jahrgänge 2003-05 aber nur bedingt wieder aufbauen, denn sie hatten tollen Fußball gespielt und eine kämpferische Einstellung präsentiert.

Zu dem Turnierteam in Neumünster gehörten Marcel Saal, Jamie Pfaff, Niklas Fleischfresser, Christopher Bock, Paul Roß, Jonte Harms, Tjorven Werner und auch 3 Mädchen Madita Jochum, Janne Langhein und Bonny Pfaff.  Gespielt wurde mit 7 SpielerInnen - denn zwei Mädchen mussten stets auf dem Feld sein- und aufgrund der Altersklasse gab es doch mitunter erhebliche körperliche Unterschiede. Fehlende Körpergröße oder - masse glichen  unsere SpielerInnen (insbesondere die Mädchen) mit großem Einsatz aus und außerdem konnten sie sich auf einen überragenden Christopher im Tor verlassen. Wenn beim nächsten Mal das Glück noch etwas helfen könnte, dann ... (Fortsetzung folgt hoffentlich)

WK IV Fußball

Für die Jungen der Jahrgänge 2005-2007 fand am 30.11. ein Fußballturnier in der Sporthalle "Ole Vogtei" statt.

Lehrer N.Großmann betreute ein Team des Stützpunktkurses und erreichte mit ihnen den 4.Platz.

Auf den Qualifizierungsrängen landeten das Alstergymnasium und die Dietrich-Bonhoeffer-Schule. Außerdem nahmen die Mannschaften der Richard-Hallmann-Schule (3.) und der GEMS Auenland (5.) teil. Im Anschluss galt der Dank allen Helfern, Fahrern und Betreuern und insbesondere dem Schiedrichter Wolfgang Stark.

GS Fuba für Jungen

Hallenfußball-Turnier für Grundschulen (Jungen)

Am 17.11.2016 wurde in unserer Sporthalle ein Turnier unter der Leitung des Schiedsrichters H.O.Woroniak durchgeführt. nach vielen spannenden Spielen konnten wir mit unserem Betreuer Marc nur über einen 5.Platz freuen, hatten aber eine Menge Spaß.

Gesamtergebnis :

1. Olzeborchschule

2. Schule am Lakweg  (beide qualifiziert für die Zwischenrunde)    

3. GS Wiemersdorf

4. GS Immenhorst

5. Schule KIsdorf

 

 

Handball-Nachwuchs

Der Deutsche Handballbund (DHB) und die AOK riefen eine Aktion "Handball in der Grundschule" aus und der BSV Kisdorf und die Schule Kisdorf kooperierten bei der Umsetzung von "Zusammen für die Zukunft". 

Am 12.10. luden Handballobmann Kai Rosendahl und Trainerin Swaantje Siemens vom BSV die Kinder der 2.Klassen in die Sporthalle. Nach einer kurzen Einweisung in den Ablauf und die nötigsten Grundregeln ging es gleich los mit Laufen, Prellen, Passen, Zielwerfen und vielem mehr. Nach dem Spiel mit Mannschaften blieb noch Zeit für ein Erinnerungsfoto und kleine Geschenke. So gab es Urkunden für alle und der BSV Kisdorf schenkte allen Teilnehmern einen Ball. 

Gut gelaunt wurden dann die "Handballstars von Morgen" in den Unterricht entlssen. Vielen Dank an die Organisatoren vom BSV Kisdorf.

Die Besten im Kreis

Kreisbestenwettkämpfe Leichtathletik in Norderstedt am 23.6.2016

Am 23.6. nahmen wir mit 5 Schülern und einer Schülerin an den Kreisbestenwettkämpfen in Norderstedt teil.

In den Disziplinen Weitwurf, Weitsprung, Kugelstoß, Sprint sowie einem abschließenden 800m-Lauf wurden um Zentimeter und Zehntelsekunden gekämpft.

Bei tropischen Verhältnissen erreichten Jan Schmidt und Mads Kochanowski den 5., Marc Niendieck den 4., Nils Kösterke und Tayran Bachmann den 3. und Laney Pump sogar den 1. Platz in ihren jeweiligen Jahrgängen.

 

Faustballerfolg

Faustballturnier in Hohenlockstedt am 16.6.

Am 26.6. fuhren wir mit 6 Schülern der 9. und 10. Klasse zu einem Faustballturnier nach Hohenlockstedt.

Nach souveränen Vorstellungen in Vor- und Zwischenrunde mussten wir uns lediglich im entscheidenden Spiel um Platz 1 knapp geschlagen geben und erreichten einen hervorragenden 2. Platz von 12 teilnehmenden Mannschaften. Dabei waren:

Randy K., Marc N., Marc B., Max W., Tim N., Taisen S.

 

Kooperation Schule - Verein

Die Kooperation mit dem BSV läuft auf Hochtouren

Nachdem die Kooperation mit der Sparte „Turnen und Leichtathletik“ schon über Jahre hinweg super klappt, ziehen die anderen Sparten nach. Im Dezember schnupperten unsere Kinder in den Handballbereich mit anschließender Teilnahme am Mädchen-Handball-Turnier. Im Herbst und Frühjahr wurden die zweiten, dritten und vierten Klassen an Basketball herangeführt und konnten auf der am 24.4.2015 stattfindenden Kreismeisterschaft gleich den Titel erringen.

Am 27.4.2015 kamen Tim Körner und Timo Jaschik und gestalteten für die Klasse 2 bis 5 einen Schnuppertag im Tischtennis. Diese Schnupperstunde wird jedes Schuljahr stattfinden. Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit und hoffen, das uns dies noch lange erhalten bleibt!

Stützpunktschule des Fußballs

Als erste Schule im Kreis Segeberg und vierte Schule in Schleswig-Holstein ist die Schule Kisdorf nun Stützpunktschule des Fußballs. Am 15. September reisten zwei Vertreter des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes an, um das begehrte Zertifikat in feierlichem Rahmen im Beisein von vier Pressevertretern zu überreichen.

20 Schüler und eine Schülerin aus den Klassenstufen 3 bis 6 erhalten im Rahmen des Offenen Ganztags ab sofort pro Woche 90 Minuten Fußballförderung. Diese Förderung wird von unserem Sportlehrer Jens Martens und einem Trainer eines örtlichen Fußballvereins organisiert. Damit erfüllt die Schule die geforderten Auswahlkriterien für eine Stützpunktschule. Die enge Verzahnung von Fußballverband und Schule kann langfristig einzelnen begabten Kindern bei einer gezielten Talentförderung helfen.

Wir freuen uns, dass wir nun neben einem Angebot in Tischtennis, Basketball und Handball dieses intensive Fußballtraining anbieten können. Viele hochmotivierte Schülerinnen und Schüler werden auch in Zukunft von unseren sportlichen Schwerpunkten profitieren.

 

 

Basketball in der GS

Kreismeister im Basketball

Es begann alles im Herbst, wo Björn Hinrichs den zweiten, dritten und vierten Klassen Unterricht im Basketball gab. Es hieß Passen, Prellen, Werfen, Regeln kennen lernen und vor allem Teamfähigkeit zu erfahren. Am 24.4.2015 war es dann soweit. Alba Berlin kam und richtete das Turnier aus. Außerdem konnten die Kinder parallel zum Turnier einen Basketballparcours durchlaufen. Wer dieses erfolgreich absolvierte, erhielt sein erstes Basketballtrikot in der Farbe Weiß.

Das Turnier startete. Insgesamt traten 16 Mannschaften an, wovon 8 Mannschaften aus vier Klassen (3a, 3b, 4a und 4b) von unserer Schule kamen. Es wurde gekämpft, gewonnen und verloren. Die 3a kämpfte sich im kleinen Finale auf den dritten Platz vor - unglaublich! Ein Team unserer 4b kämpfte jedoch im großen Finale gegen eine vierte Klasse vom Lakweg. Nach 10 Minuten Hochspannung und Dramatik holten sie den Sieg und den Titel. Es war eine großartige Veranstaltung und wir freuen uns auf das nächste Jahr, um dann den Titel mit einer anderen Klasse zu verteidigen !

Fußball in der GS

Unsere Jungs und Kaja haben wieder Fußball gespielt Am 11.05.2015 sind unsere Grundschuljungs (Max Brinker 3a, Lasse Schneider 3a, Janne Woller 3a, Paul Ross 4a, Collin Treutel 4a, Lars Düsterhöft 4b, Frederik Höhle 4b und Cedric Oppenheim 4b) und Kaja Kienitz 3a mit Herrn Großmann zur Grundschule Rhen zum Fußballturnier gefahren. Sie haben wieder toll gespielt, hart gekämpft und manchmal unglücklich verloren. Am Ende war es der 5. Platz.

HU läuft

...und Schule Kisdorf ist (wieder) dabei 

68 Kinder unserer Grundschule von Klasse 1 bis 4 sind am 8. Mai 2015 erfolgreich ihre 1,8 km gelaufen. Benjamin Mohr (4b) kam von 386 Kindern als drittschnellstes Kind mit einer Zeit von 7:38 min ins Ziel gelaufen. Piet Wollgast (4b) und Tjark Weißmann (4b) folgten ihm mit den Zeiten 8:10 min und 8.13 min. Das schnellste Mädchen aus unserer Schule war Lotta Pohlmann (2b). Sie belegte mit einer Zeit von 8:26 min den 22. Platz. Ihr folgten Mylene Herrmann (2b) mit 8:55 min und Nike Schneider (4b) mit einer Zeit von 9:04 min. Insgesamt trat unsere Schule als drittgrößtes Schulteam auf.

Handball in der GS

BSV – Handball und Grundschule Kisdorf

Im Dezember und Januar kam Kai Rosendahl vom BSV Kisdorf und trainierte die 2b und 3a im Handball. Vom Werfen, Passen, Prellen bis hin zu den ersten kleinen Spielen war alles dabei. Die Kinder waren begeistert, so dass künftig die Kooperation weiter ausgebaut wird und die Kinder der zweiten und dritten Klassen eine Handballeinheit haben werden.

Die Mädchen der dritten und vierten Klassen haben sogar eine Mannschaft stellen können und am 16.01.2015 an der Kreismeisterschaft teilgenommen. Sie machten den dritten Platz und freuen sich schon auf das nächste Jahr, um wieder mit zu spielen. Es waren dabei: Nele Beier (3a), Mia Ellger (3a), Elea Luna Koslowksi (3a), Anna Michelsen (3a), Lilu Schümann (3a), Lara Winterberg (3a), Mia Bachmann (4b), Lena-Marie Hübner (4b), Sina Retelstorf (4b) und Finja Wilcke (4b).

 

 

 

Turnen der GS

Am 24. März machten wir uns vergnügt mit unseren Dritt- und Viertklässlern zur Kreismeisterschaft im Geräteturnen nach Trappenkamp in  die Landesturnschule auf.
Durch den tatkräftigen Einsatz der Eltern, die uns fuhren, und die aufmunternde, anerkennende Unterstützung vor Ort war die Atmospäre sehr entspannt und vertraut.
Für unsere Viertkllässler war es bereits der zweite Besuch in Trappenkamp. Unsere Drittklässler waren völlig neu mit diesem Wettkampf konfrontiert und entsprechend angespannt, motiviert und neugierig.
Die Wettkämpfe für unsere "Kleinen" starteten früh. Alle feilten noch an ihren Übungen, letzte Korrekturen in der Ausführung und aufbauende Kommentare der Trainerinnen gaben noch einmal Kraft. Dann war alles geschafft, und wir hatten ein gutes Gefühl.
Die Siegerehrung belohnte uns reichlich. 2. Platz für Kisdorf !!!!
Nun ging es um die Wettkämpfe der Viertklässler. Hier mussten wir uns einer wesentlich größeren Konkurrenz stellen. Auch waren die Mannschaften aus dem Kreis sehr unterschiedlich zusammengestellt. So waren auch Kunstturnerinnen im Rennen: wunderschön anzusehen- aber eben von vorn herein auf einem anderen Niveau. Dennoch schlugen sich unsere Schüler achtbar und erlangten einen dritten Platz. Bravo!
Mitmachen ist jedes Jahr alles. Es stärkt unsere Kinder und die Gemeinschaft!!!!

Regina Benthien

Grundschule läuft "Cross"

Bei typischem Crosslaufwetter – es nieselte - fand in Kaltenkirchen am 26.9. 14 im Freizeitpark der Crosslauf der Grundschulen statt. Schon auf dem Schulparkplatz war die Aufregung vor der Abfahrt groß. Im Konvoi setzte sich die kleine Autoschlange helfender Eltern Richtung Kaltenkirchen in Bewegung. Die Zeit vom Überstreifen der schuleigenen T-Shirts  bis zum Start erschien wie jedes Mal einfach zu lang. Endlich wurden auch die Kisdorfer Kinder aufgerufen. Alle gaben ihr Bestes! Auch in diesem Jahr erreichten unsere Schülerinnen und Schüler wieder eine tolle Platzierung! Wir freuen uns mit den erfolgreichen Kindern und werden im nächsten Jahr bestimmt wieder dabei sein.

KM Crosslaufergebnisse SEK 2014

Ergebnisliste

Schulsportbeauftragter des MBW Kreis Segeberg
KM Cross 2014 weiterführende Schulen
am 25.09.2014 in Kaltenkirchen - Freizeitpark
Gesamtergebnisliste
Ergebnisliste

Weiterlesen: KM Crosslaufergebnisse SEK 2014

Aktuelle Seite: Home Schulsport